Mit dem iStick TC40W, hat Eleaf im Sommer seinen ersten temperaturgeregelten Akku auf den Markt gebracht. Nun, nicht mal nach vier Monaten, kommt bereits das Nachfolgemodell auf den Markt.

Der iStick TC60W kommt im Vergleich zum iStick TC40W, mit einigen Neuerungen daher. Die erste große Änderung betrifft die Höhe der auszugebenden Leistung. Denn der iStick TC60W verfügt, wie man an den Namen nur unschwer erkennen kann, über 60 Watt.

Weiterhin handelte es sich beim TC40W, um eine Akkueinheit, bei der der Akku fest verbaut ist. Im Unterschied hierzu, kann der 18650 Akku beim TC60W einfach ausgewechselt werden.

Erworben werden kann der iStick TC60W einzeln oder im Set, mit dem MELO 2 Verdampfer.

Empfehlung: e-Zigarette Zubehör

E-Zigarette Zubehör

Beim klicken auf das oben stehende Bild, werden Sie auf amazon.de weitergeleitet.

Details zum iStick TC60W von Eleaf

Erhältlich ist der iStick TC60W in den Farben schwarz, silber und chrome. Doch hierbei ist nicht der Gehäußedeckel, sondern der seitliche Rahmen gemeint, welcher fest verbaut ist. Der Gehäußedeckel kann von beiden Seiten einfach ausgetauscht werden und ist separat in den Farben Blau, Grün, Grau, Schwarz und Weiß zu erwerben.

Äußere Details

Der iStick TC60W ist 90 mm lang, 38 mm Tief und 28 mm breit und das bei einem Leergewicht von ca. 101 Gramm – mit eingelegtem 18650 Akku, wiegt der iStick ca. 146 Gramm.

Wie bereits erwähnt, handelt es sich beim iStick TC60W um einen Akkuträger, d.h. der 18650 Akku ist bereits nach wenigen Handgriffen ausgewechselt.

Die Dampftasten und das OLED-Display sind, wie bei der der iStick Modellreihe üblich, seitlich angebracht. Ganz oben befindet sich die Dampftaste, darunter das OLED-Display und darunter wiederum ein Plus-/ Minuswippenschalter und ein Menüschalter.

Auf der anderen Seitenleiste befindet sich die Beschriftung „Temp Control“ und zwei Schlitze. Mit diesen beiden Schlitzen kann der iStick TC60W, mittels eines Bands, einer Kordel oder einer Schnur, an den Hals oder woanders hingehängt werden.

Der zum aufladen des Akkus erforderliche Micro-USB-Anschluss, befindet sich am Boden.

Technische Details

Ausgestattet ist der iStick TC60W mit einem 510er-Gewinde und einem straff gefederten Pluspol. Weiterhin verfügt der 510er-Anschluss über vier Luftschnitze.

Unterstützt werden die folgenden Verdampferköpfe, sowie Wiederstände:

  • Kanthal (VW Modus): 0.05 – 1 Ohm
  • Nickel 200 (TC-Ni Modus): 0.05 – 1 Ohm
  • Titan (TC-Ti Modus): 0.15 – 3.5 Ohm

Die Werte in den einzelnen Modi betragen:

  • Leistungsbereich: 1 – 60 Watt (VW/ TC-Ni/ TC-Ti Modi)
  • Temperaturbereich: 100 – 315°C / 200 – 600°F (TC-Ni/ TC-Ti Modi)

Weiterhin ist der Eleaf iStick TC60W Pass-Through fähig und verfügt über eine 5-Klick-Abschaltautomatik, sowie eine automatische Zugabschaltung nach zehn Sekunden.

iStick TC60W Test

Eleaf iStick TC60W Test – Testbericht

Geliefert wird der iStick TC60W, in einem weißen Pappkarton. Auf der Vorderseite ist eine Abbildung des iSticks aufgedruckt. Öffnet man den Pappkarton, kommt auch schon der Akkuträger zum Vorschein.

Der hintere Gehäußedeckel fungiert als Abdeckung für den Akku und weist deshalb eine Vertiefung auf. Die Vertiefung ist dafür gedacht, um die Abdeckung zu entfernen. Gehalten wird die Abdeckung von vier Magneten.

Nach Entfernung der Abdeckung und Einlegen des Akkus, schaltet sich die Akkubox automatisch an. Eingelegt werden gewöhnliche 18650 Akkus, mit flachem Pluspol (Flat Top).

Hinweis: Im Lieferumfang befinden sich keine Akkus. Diese müssen separat erstanden werden. Wir empfehlen: Sony Konion US18650VTC4 >>>

Es kann gesagt werden, dass der Akku kompakt ist und dadurch, aber auch aufgrund der ovalen Form, sehr gut in der Hand liegt. Der iStick TC60 Watt ist kein wirkliches leicht-, aber auch kein wirkliches Schwergewicht.

Menüführung

Je nachdem, in welchem Modus der Akkuträger sich derzeit befindet, zeigt der Bildschirm etwas andere Informationen an.

Beispielsweise wird im Leistungsmodus, von links nach rechts, der aktuelle Akkustand, der Wiederstand des Verdampferkopfs in Ohm, die berechnete Spannung (Volt) und der eingestellte Leistungswert angezeigt.

Um zwischen den einzelnen Modi hin- und herzuschalten, muss die Menütaste gedrückt werden.

Mit der Plus-/ Minuswippe können die Werte erhöht bzw. verringert werden.

Weitere Tastenfunktionen

  • Einmaliges, gleichzeitiges Drücken der Plus- und Minustate: Tastensperre ein- und ausschalten.
  • Im ausgeschalteten Zustand, gleichzeitiges drücken der Plus- und Minustaste: Display dreht sich um 180°C.
  • Einmaliges, gleichzeitiges Drücken der Dampf- und Minustaste: Stealth-Modus ein- und ausschalten.
  • Gedrückt halten der Menütaste und anschließendes Drücken der Plus- oder Minustaste: Wattwert im Temperaturmodus erhöhen bzw. verringern.

Weiterhin ist es möglich, den derzeitigen Wiederstandswert (Ohm) zu sperren.

Eleaf iStick TC60 Watt mit VerdampferMessergebnisse

Diverse Messungen kommen zu dem Ergebnis, dass die Spannung nicht immer konstant gehalten wird und es ab und zu, zu (minimalen) Schwankungen kommt. Im Temperaturmodus hält der iStick TC60W, die Temperatur dagegen sehr gut. Stellt man Beispielsweise 260°C ein, übersteigt der Heizdraht diesen Wert auch nicht, sondern riegelt perfekt bei 260°C ab. Auch kommt der Akkuträger sehr schnell auf die eingestellte Temperatur.

Testergebnisse

Dadurch, dass sich der 510er-Anschluss genau mittig auf dem Akkuträger befindet, stehen auch breitere Verdampfer nicht ab.

Bei unserem Eleaf iStick TC60W Test, überstand eine volle Akkuladung, bei starker Nutzung, gerade einmal einen Tag. Daher empfehlen wir, immer einen zweiten 18650 Akku oder ein Ladegerät parat zu haben.

Lieferumfang

  • 1 x Eleaf iStick TC 60 Watt Box Mod
  • 1 x USB-Ladekabel

Technische Daten

  • Länge: 90 mm
  • Breite: 28 mm
  • Tiefe: 38 mm
  • Variable Watteinstellung: 1 Watt – 60 Watt
  • Variable Temperatureinstellung: 100°C – 315°C & 200°F – 600°F
  • Verdampferkopfwiderstand: ab 0,05 – 1,0 Ohm (TC Modi)
  • Verdampferkopfwiderstand: ab 0,15 – 3,5 Ohm (VW Modi)
  • Gefederter Pluspol: Ja
  • Pass-Through-Funktion: Ja
  • OLED-Display: Ja
  • 5-Klick-Abschaltautomatik: Ja
  • 10-sekündige-Schutzelektronik: Ja

Pro´s

Leistungs- und Temperaturmodus

Der iStick TC 60 Watt kann sowohl im Leistungs- (Watt), wie auch im Temperaturmodus betrieben werden.

510er-Anschluss sitzt mittig

Der 510er-Anschluss wurde mittig platziert und somit stehen auch breitere Verdampfer nicht über.

Akkuträger

Der 18650 Akku ist nicht fest verbaut, sondern kann einfach ausgewechselt werden.

Con´s

Micro-USB-Anschluss befindet sich am Boden

Der Micro-USB-Anschluss hätte seitlich und nicht am Boden verbaut werden sollen. Einige ältere Verdampfer können auslaufen, wenn diese für längere Zeit seitlich hingelegt werden.

Tasten klappern minimal

Die Tasten, und hier vor allem die Dampftaste sitzen nicht komplett fest und klappern dadurch etwas. Das beschwert dem Akkuträger einen nicht ganz so hochwertigen Touch. Dies ist aber wirklich nur minimal und nicht mehr so stark ausgeprägt, wie bei den Vorgängermodellen.

OLED-Display ist nicht das größte

Das OLED-Display ist vergleichsweise nicht das größte und Personen mit Sehschwäche könnten eventuell Probleme bekommen, die Angaben richtig zu lesen.

Keine Update Funktion

Die Firmware ist nicht aktualisierbar. Dadurch kann der iStick TC60W nicht nachträglich, um neue Funktionen erweitert werden.

Fazit

Der iStick TC60W von Eleaf ist ein solider Akkuträger und kann daher, auch aufgrund des doch angemessenen Preises, ohne Bedenken weiterempfohlen werden. Doch im direkten Vergleich mit der eVic-VTC Mini von Joyetech, schneidet der iStick TC 60 Watt in einigen Punkten etwas schlechter ab. Doch dafür ist die eVic-VTC Mini auch etwas teurer. Dennoch hat der iStick TC60W all das, was von einem aktuellen Akku erwartet wird und deshalb können wir eine klare Kaufempfehlung aussprechen.

Empfehlung: e-Zigarette Zubehör

E-Zigarette Zubehör

Beim klicken auf das oben stehende Bild, werden Sie auf amazon.de weitergeleitet.

Erhältlich bei amazon.de

Empfehlung: 18650 Akkuzelle

Sony 18650 Akku



Empfehlung: 18650 Ladegerät

Sony 18650 Akku

Anzeige