Der Uwell Crown ist seit Herbst letzten Jahres auf den Markt. Doch erst jetzt haben wir die Zeit gefunden einen Testbericht zu verfassen. Bei dem Crown handelt es sich um das erste und bislang einzige Produkt von der Firma Uwell.

Nur so viel wollen wir bereits vorwegnehmen, der Crown ist ein rundum erstklassiger Verdampfer der seines gleichen sucht. Vornehmlich zielt der Crown aber wiedermal auf Sub Ohm Dampfer ab.

Erworben werden kann der Uwell Crown in den Farben schwarz, Edelstahl und neuerdings auch in der Farbe Rose Gold.

Aufbau Uwell Crown

Vom äußerlichen her erinnert der Crown etwas an den TFV4 von Smok. Nicht nur die Bauform, sondern auch die Maße sind äußerst ähnlich. Mit Maßen von 74 x 24 mm ist der Crown nur zwei Millimeter kürzer als der TFV4.

Mit einem Fassungsvermögen von 4,0 ml ist der Tank ausreichend groß.

Befühlt werden kann der Uwell von oben (Top filling). Top Cap abschrauben und einfach Liquid in den Tank geben. Zusätzlich hierzu lässt sich der Tank auch von unten befüllen. Das befüllen von unten gestaltet sich aber etwas umständlicher.

Beim Mundstück handelt es sich um einen Standard 510er Drip Tip mit zwei O-Ringen an der Unterseite.

An der Base befindet sich die Airflow Control mit zwei Schlitzen, welche einrasten, wenn eine Öffnung zum Vorschein tritt.

Der Pluspol ist zwar starr, doch kann man diesen etwas über den Verdampferkopf beeinflussen (floating Pluspol). Dies geschieht indem man den Verdampferkopf mehr oder weniger komplett draufsteckt.

Uwell Crown Coils

Die Auswahl ist mir vier angebotenen Verdampferköpfen zwar nicht sonderlich hoch, aber dennoch mehr als ausreichend, wobei auch eine RBA Einheit für Selbstwickler angeboten wird.

  • 0.25 Ohm: SUS 316 (30 W – 120 W)
  • 0.50 Ohm: SUS 316 (30 W – 80 W)
  • 0.15 Ohm: Ni200 (150° C – 350° C)
  • 1.2 Ohm: SUS 316 (10 W – 3 W)
  • RBA Einheit

Gewickelt sind die Verdampferköpfe vertikal. Darüber hinaus sieht die Wicklung sehr akkurat und ordentlich aus.

Die 0.5 bzw. 1.2 Ω Köpfe weisen eine single Coil Wicklung auf. Während die 0.25 bzw. 0.5 Ω Köpfe über eine dual Coil Wicklung verfügen.

Mit vier im Durchmesser großen Nachflusslöchern an der Zahl, wird eine permanentes nachfließen von Liquid ausreichend gewährleistet.

Besonderheit der Coils ist, dass diese nicht in die Base eingeschraubt, sondern einfach draufgesteckt werden.

Die RBA Einheit, welche über zwei Liquidnachflusslöcher verfügt ist ausreichend groß für verschiedene Typen von Wicklungen. Positiv hervorzuheben ist, dass sich die RBA Einheit wirklich einfach wickeln lässt.

Uwell Crown Test – Testbericht

Die Geschmacksentwicklung ist wirklich ausgezeichnet. Selbiges gilt aber auch für die Dampfentwicklung. Der Dampfausstoß ist hoch und der Dampf ausgesprochen dicht.

Vor allem der 0.25 Ohm Verdampferkopf in einem Leistungsbereich von 80 bis 100 Watt führt zu einer regelrechten Geschmacksexplosion. Doch auch die anderen Verdampferköpfe sorgen für eine erstklassige Aromaentwicklung.

Auch konnten wir kein kokeln in unserem Uwell Crown Test feststellen. Dies liegt sicherlich an den vier großen Liquidzuflusslöcher, welche in ausreichenden Mengen Liquid vom Tank in die Heizwendel befördern.

Siffen tut der Uwell Crown ebenso nicht.

Das befüllen von oben ist wirklich wunderbar gelöst. Einfach Top Cap abschrauben und in die Öffnung Liquid zugeben. Dadurch, dass das Top Cap angeschraubt wird kann an dieser Stelle kein Liquid auslaufen.

Was besonders hervorzuheben ist, ist der doch recht humane Liquidverbrauch. Andere Verdampfer verbrauchen da schon bei gleichen Rahmenbedingungen, um einiges mehr Liquid, wie z.B. der TFV4.

Ebenso verdienen die Verdampferköpfe ein großes Lob. Auch nach mehrtägiger Dauerbenutzung konnten wir keine Verschlechterung im Geschmack oder ein kokeln feststellen.

Geeignet für….

Im Grunde genommen ist der Uwell Crown für alle Dampfer zu empfehlen, die hohen Wert auf eine hervorragende Geschmacksentwicklung, wie auch angenehmen Dampfausstoß legen.

Lieferumfang

  • 1 x Uwell Crown Verdampfer (mit 0,25 Ohm Dual Coil)
  • 1 x Ersatz Tank
  • 1 x Dual Coil (0,5 Ohm)
  • 1 x NI200 Coil (0,15 Ohm)
  • 6 x O-Ringe
  • 1 x Bedienungsanleitung (englisch)

Technische Daten

  • Material: Edelstahl, Quarzglas
  • Maße: 74 x 24mm (mit Drip Tip)
  • Fassungsvermögen: 4,0ml
  • Anschlusstyp: 510er-Gewinde
  • Gefederter Pluspol: Nein (floating Pluspol)
  • Top filling: Ja

Pro´s

Top filling

Müheloses, sekundenschnelles Befüllen des Depottanks. Der Tank muss nicht mehr zum Befüllen umständlich von der Base abmontiert werden. Einfach Top Cap abschrauben, Liquid einfüllen und wieder anschrauben.

Ersatzglasstank im Lieferumfang

Ein zusätzlicher Glastank befindet sich im Lieferumfang.

Hervorragende Geschmacks- und Dampfentwicklung

Die Geschmacksentwicklung ist ausgezeichnet. Die Aromen im Liquid kommen sehr gut zur Geltung. Selbiges gilt auch für die Dampfentwicklung.

Con´s

Nur ein Coil im Angebot mit größer 1.0 Ohm

Einziger Kritikpunkt ist, dass nur ein Coil mit einem Wiederstand von über 1.0 Ohm angeboten wird. Hier hätten wir uns noch zusätzlich einen 1.5 Ohm Coil gewünscht.

Fazit

Bei dem Crown handelt es sich um einen ausgezeichneten Verdampfer, welcher ohne unnötigen Schnick Schnack daherkommt. Der Liquidverbrauch ist angemessen, die Geschmacks-, sowie Dampfentwicklung ausgezeichnet und gibt es keine Probleme bzgl. kokeln, auslaufen und blubbern. Wenn das nächste Produkt von Uwell genauso sein wird wie der Crown, können sich die Big 4 (Aspire, Joyetech, Kanger, Eleaf) auf einen neuen, ernstzunehmenden Konkurrenten einstellen.

Erhältlich bei amazon.de

Empfehlung: 18650 Akkuzelle

Sony 18650 Akku



Empfehlung: 18650 Ladegerät

Sony 18650 Akku

Anzeige